Gerry Verano begann sich schon mit einem zarten Alter von 14 Jahren für elektronische Musik zu interessieren. Seine Produktionen und DJ-Sets verleihen dem Zuhörer einen Hauch an Sommer-Frische und Party-Stimmung. Ibiza ist sein Geist und seine Energie. Gerry lässt sich jedes Mal von dieser Partyinsel inspirieren und schafft somit immer wieder neue Ideen für seine Produktionen in seinen Songs. Zu seinen Referenzen zählen unter anderem auch der legendäre Fabric Club in London, das Henry Village in Tunesien, der Club Bolero in Leobersdorf, der V.I.P. Club in Linz und vieles mehr. 2011 war Gerry Verano ca. ein halbes Jahr lang jeden letzten Samstag in der Antenne FM DanceNight zu hören, wo er zusammen mit seinem ehemaligen DJ – Kollegen Van Da Muck unter Spaceclubjunkies für Stimmung sorgte. Ende 2011 trennten sich beide und schlugen einen eigenen Weg ein. Gerry begann für sich selbst zu produzieren und arbeitete nebenbei mit seinen Freund und Dj – Kollegen Dj Electronic Boy zusammen. Im Mai 2012 folgte dann der erste richtige Plattenvertrag mit dem deutschen Label B12 Records, wo er seinen heutigen Partner Mark Feesh kennenlernte. Beide entdeckten sofort ihre gemeinsame Liebe zur Musik und gründeten Dezember 2012 das Projekt Ushuaia Boys. 2012 war auch das Jahr des Umbruchs. B12 Records schloss seine Pforten und die anderen Künstler standen ohne Label da. Gerry beschloss zusammen mit Mark Feesh und Dany Sativa ein eigenes Recordlabel zu gründen und am 14.Jannuar 2013 wurde dann Digital Room Records gegründet. Seitdem veröffentlicht Gerry regelmäßig seine eigenen Produktionen und die von Ushuaia Boys, welche er zusammen mit Mark Feesh produziert auf diesem Label. 2015 und 2016 erfolgten für Gerry Verano und für Ushuaia Boys mit den Singles “Sunset in Miami”, “Psycho”, “Summer”, “Sex on the Beach” & “18 years of Love” die ersten TOP 100 Platzierungen in den Schweizer Dance Charts, den österreichischen und den deutschen Dance Charts. Seitdem ist Gerry Verano von der Musikszene nicht mehr wegzudenken. 2018 wurde die US – Promoterin Barbara Sobel auf Gerry Verano aufmerksam und somit weckte Gerry durch ihre Hilfe internationales Interesse an seiner Musik. Er produzierte zusammen mit seinem Partner Mark Feesh die Ushuaia Boys – Remixe für namhafte Künstler wie KC & The Sunshine Band, Tony Moran, Nile Rodgers & Rozalla die 2019 auf Labels wie Energise Records (UK) und ZYX Music veröffentlicht wurden. Spätestens seit seinem (internationalen) Club Hit „We Love House Music“, die er im Sommer 2019 zusammen mit Daniel Wilson veröffentlicht hat, ist er auch kein Unbekannter mehr, in der internationalen House-Szene. Der Release „We Love House Music“, kam auf „Beatport“ dem größten Downloadportal für elektronische Musik, in den dortigen Tech-House Charts, bis auf Platz 4. In den Charts in Deutschland, kam der Track auf Platz 10, und in der Schweiz erreichte man Platz 19. Auch in Österreich erreichte man in den dortigen DJ-Charts, eine Top-30 Platzierung.

2019 folgte auch die Single„Feelings“ als Ushuaia Boys (zusammen mit seinem Partner Mark Feesh) & DJ Daniel Wilson und diese schaffte es in den 44house-Charts in Deutschland, unter die Top-5. Auf “Beatport, schaffte es die “Feelings”, in den dortigen Minimal/Deep Tech-Charts, auf Platz 3. 2020 folgte die nächste Single "Mauritius" mit DJ Daniel Wilson, die ebenfalls in den 44House Charts in Deutschland sehr hoch platziert war. In den österreichischen und Schweizer Dance Charts, sowie in internationalen Charts wie Beatport und Traxsource schaffte die Single auch weitere Top Platzierungen.

Von 2010 bis 2017 war Gerry Verano LIVE bei Radio FRO in seiner Sendung Club Ibiza und seit 2015 ist er auch auch bei seinem eigenen Radiosender Digital Room Radio zu hören. Von 2020 bis 2021 hatte Gerry Verano seinen Resident DJ Job im französischen Webradio Radio Eibiza.

2021 Gerry Verano lernte Nat von CQ kennen und seitdem ist er wöchentlich jeden Samstag von 16 bis 17 Uhr UTC im britischen Radio Locked Down Radio zu hören und zu sehen. 17-18 Uhr UTC + 1, die von Nat D von CQ Events & Festivals sehr gut beworben werden.

Referenzen / References:

Club Bolero Leobersdorf/AT
Henry Village Gammarth/TU
Club Evers Unterweitersdorf/AT
Pulse Club Perg/AT
Blauer Affe Gmunden/AT
Kreuzbeisl Wels/AT
Arabia Café Kufstein/AT
Club Downstairs Kufstein/AT
House-Industry Vol. II IBK/AT
Studio 21 Innsbruck/AT
Club Friedbergs Innsbruck/AT
Club Plan B Innsbruck/AT
Maier-Bar Tamsweg/AT
Club Project Imst/AT
Clubsoundz-Gasthouseparty Part II, IV & V
Lava-Lounge Linz/AT
V.I.P. Club Linz/AT
Five Nöstlbach/AT
Pub Malo Cortana Passage Wels/AT
Fabric London / UK (London Music Conference 2020)
and many more!


Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
de_DE_formalGerman